Wir sind Aussteller
Suche
Suche
Close this search box.

PV-Navi-ABC:

Lebensdauer

Die Lebens­dau­er eines Solar­mo­duls bezeich­net die Zeit­span­ne, in der das Modul sei­ne Funk­ti­ons­fä­hig­keit und Leis­tungs­fä­hig­keit bei­be­hält und zuver­läs­sig elek­tri­sche Ener­gie aus Son­nen­licht erzeu­gen kann.

Die Lebens­dau­er eines Solar­mo­duls hängt von ver­schie­de­nen Fak­to­ren ab, dar­un­ter die Qua­li­tät der Mate­ria­li­en, die Her­stel­lungs­pro­zes­se, die Umwelt­ein­flüs­se, die Betriebs­be­din­gun­gen und die War­tungs­me­tho­den.

 

In der Regel haben Solar­mo­du­le eine lan­ge Lebens­dau­er von min­des­tens 25 bis 30 Jah­ren,
wäh­rend eini­ge hoch­wer­ti­ge Modu­le sogar eine Lebens­dau­er von bis zu 40 Jah­ren errei­chen kön­nen.

 

Wäh­rend die­ser Zeit kön­nen Solar­mo­du­le kon­ti­nu­ier­lich Son­nen­licht in elek­tri­sche Ener­gie umwan­deln und einen Bei­trag zur Strom­erzeu­gung leis­ten. Die Lebens­dau­er von Solar­mo­du­len wird durch ver­schie­de­ne Fak­to­ren beein­flusst, wie z.B. Degra­da­ti­on, Kor­ro­si­on, Tem­pe­ra­tur­schwan­kun­gen, mecha­ni­sche Belas­tun­gen oder Umwelt­be­las­tun­gen, und kann je nach den indi­vi­du­el­len Bedin­gun­gen und Anwen­dun­gen vari­ie­ren.

Her­stel­ler von Solar­mo­du­len geben in der Regel Garan­tien oder Leis­tungs­ga­ran­tien für die Lebens­dau­er ihrer Pro­duk­te und füh­ren Tests, Zer­ti­fi­zie­run­gen oder Qua­li­täts­kon­trol­len durch, um die Zuver­läs­sig­keit und Lang­le­big­keit der Modu­le sicher­zu­stel­len.

Die Lebens­dau­er von Solar­mo­du­len ist ein wich­ti­ger Fak­tor bei der Pla­nung, Instal­la­ti­on und War­tung von Solar­an­la­gen und beein­flusst die Wirt­schaft­lich­keit, Ren­ta­bi­li­tät und Nach­hal­tig­keit von Pho­to­vol­ta­ik­pro­jek­ten.

 

Navigation

Fehler melden oder gewünschte
PV-Navi-ABC Begriffe nennen