Wir sind Aussteller
Suche
Suche
Close this search box.

PV-Navi-ABC:

Anti-Reflexionsbeschichtungen

In der Regel werden Solarzellen und Solarmodule mit Anti-Reflexionsbeschichtungen geliefert, um die bestmögliche Leistung zu gewährleisten.

In Pho­to­vol­ta­ik­sys­te­men tre­ten Refle­xi­ons­ver­lus­te auf, wenn ein Teil des ein­fal­len­den Son­nen­lichts von der Ober­flä­che der Solar­zel­len reflek­tiert wird, anstatt absor­biert und in elek­tri­sche Ener­gie umge­wan­delt zu wer­den.

Dar­um spie­len Anti-Refle­xi­ons­be­schich­tun­gen eine wich­ti­ge Rol­le in der Pho­to­vol­ta­ik (PV), ins­be­son­de­re bei der Her­stel­lung von Solar­zel­len und Solar­mo­du­len. Die­se Beschich­tun­gen wer­den auf die Ober­flä­chen der Solar­zel­len auf­ge­tra­gen, um die Refle­xi­on von Licht an der Ober­flä­che zu mini­mie­ren und so den Wir­kungs­grad der Solar­zel­len zu ver­bes­sern.

Indem sie die Refle­xi­on redu­zie­ren, ermög­li­chen Anti-Refle­xi­ons­be­schich­tun­gen eine bes­se­re Licht­ab­sorp­ti­on und erhö­hen die Men­ge des ein­fal­len­den Lichts, das in elek­tri­sche Ener­gie umge­wan­delt wird. Dies trägt dazu bei, die Gesamt­leis­tung der PV-Modu­le zu stei­gern.

Anti-Refle­xi­ons­be­schich­tun­gen kön­nen aus ver­schie­de­nen Mate­ria­li­en bestehen, wie z.B. Sili­zi­um­ni­trid oder Titan­di­oxid, und wer­den mit­tels spe­zi­el­ler Beschich­tungs­ver­fah­ren auf die Solar­zel­len auf­ge­bracht. Durch die Anwen­dung die­ser Beschich­tun­gen kön­nen PV-Sys­te­me effi­zi­en­ter arbei­ten und eine höhe­re Ener­gie­aus­beu­te pro Flä­che erzie­len, was beson­ders in Situa­tio­nen mit begrenz­tem Platz oder in Regio­nen mit nied­ri­ger Son­nen­ein­strah­lung von Vor­teil ist.

 

sie­he auch Ent­wei­sung

 

Navigation

Fehler melden oder gewünschte
PV-Navi-ABC Begriffe nennen