Wir sind Aussteller
Suche
Suche
Close this search box.

PV-Navi-ABC:

Wechselstrom (AC)

Wech­sel­strom (AC) (engl.: alter­na­ting cur­rent, deutsch: Wech­sel­strom) ist eine Form elek­tri­scher Ener­gie, bei der die elek­tri­sche Ladung peri­odisch ihre Rich­tung ändert. Im Gegen­satz dazu fließt der Gleich­strom (DC) ste­tig in nur eine Rich­tung.

Wech­sel­strom wird in der Regel in öffent­li­chen Strom­net­zen und in den meis­ten Haus­hal­ten ver­wen­det, da er effi­zi­ent über wei­te Stre­cken trans­por­tiert und in viel­fäl­ti­gen Anwen­dun­gen ein­ge­setzt wer­den kann. In Pho­to­vol­ta­ik­an­la­gen wird der von den Solar­mo­du­len erzeug­te Gleich­strom in Wech­sel­strom umge­wan­delt, da die meis­ten elek­tri­schen Gerä­te und das öffent­li­che Strom­netz Wech­sel­strom ver­wen­den.

Der Wech­sel­strom wird durch elek­tri­sche Gene­ra­to­ren erzeugt und kann durch Trans­for­ma­tor- und Lei­tungs­sys­te­me über­tra­gen wer­den. Er ist ein wich­ti­ger Bestand­teil der moder­nen Ener­gie­ver­sor­gung und ermög­licht die Inte­gra­ti­on erneu­er­ba­rer Ener­gie­quel­len wie Pho­to­vol­ta­ik und Wind­kraft.

 

Navigation

Fehler melden oder gewünschte
PV-Navi-ABC Begriffe nennen