Wir sind Aussteller
Suche
Suche
Close this search box.

PV-Navi-ABC:

Steildach

Ein Steil­dach ist eine geneig­te Dach­kon­struk­ti­on, die sich durch einen Nei­gungs­win­kel von mehr als 10 Grad aus­zeich­net.

Steil­dä­cher sind in vie­len Regio­nen der Welt ver­brei­tet und wer­den häu­fig bei Wohn­häu­sern, Gewer­be­ge­bäu­den und land­wirt­schaft­li­chen Gebäu­den ver­wen­det. Sie bie­ten eine effi­zi­en­te Ent­wäs­se­rung und ver­bes­ser­te Wider­stands­fä­hig­keit gegen­über Wit­te­rungs­ein­flüs­sen wie Regen, Schnee und Wind. Steil­dä­cher eig­nen sich auch gut für die Instal­la­ti­on von Photovoltaik(PV)-Anlagen, da sie eine opti­ma­le Aus­rich­tung der Solar­mo­du­le ermög­li­chen und die Son­nen­ein­strah­lung über den Tag hin­weg maxi­mie­ren kön­nen.

Die Instal­la­ti­on von PV-Anla­gen auf Steil­dä­chern erfor­dert spe­zi­el­le Befes­ti­gungs­sys­te­me und Mon­ta­ge­tech­ni­ken, um eine siche­re und zuver­läs­si­ge Befes­ti­gung der Solar­mo­du­le zu gewähr­leis­ten und die Dach­in­te­gri­tät zu erhal­ten. Steil­dach­an­la­gen kön­nen dazu bei­tra­gen, den ver­füg­ba­ren Platz opti­mal zu nut­zen und die Solar­ener­gie­pro­duk­ti­on zu maxi­mie­ren, ins­be­son­de­re in Gegen­den mit begrenz­ten Frei­flä­chen oder hohen Land­prei­sen.

 

Sie­he auch Schräg­dach und Dach­nei­gung

 

Navigation

Fehler melden oder gewünschte
PV-Navi-ABC Begriffe nennen