Wir sind Aussteller
Suche
Suche
Close this search box.

PV-Navi-ABC:

Wechselrichter

Der Wech­sel­rich­ter ist ein ent­schei­den­des Ele­ment in Pho­to­vol­ta­ik­an­la­gen, das die von den Solar­zel­len erzeug­te Gleich­span­nung (DC) in Wech­sel­span­nung (AC) umwan­delt, die für den Betrieb von Haus­halts­ge­rä­ten oder die Ein­spei­sung in das Strom­netz geeig­net ist. Er spielt eine zen­tra­le Rol­le bei der effi­zi­en­ten Nut­zung der Son­nen­en­er­gie, indem er die erzeug­te Gleich­span­nung in eine Form umwan­delt, die mit dem her­kömm­li­chen Wech­sel­strom­netz kom­pa­ti­bel ist.

Der Wech­sel­rich­ter über­nimmt dabei ver­schie­de­ne Funk­tio­nen, ein­schließ­lich der Maxi­mie­rung der Ener­gie­aus­beu­te durch soge­nann­tes Maxi­mum Power Point Track­ing (MPPT), das sicher­stellt, dass die Solar­zel­len stets unter opti­ma­len Bedin­gun­gen arbei­ten. Zudem über­wacht der Wech­sel­rich­ter kon­ti­nu­ier­lich die Leis­tung der Pho­to­vol­ta­ik­an­la­ge und passt sei­ne Betriebs­pa­ra­me­ter ent­spre­chend an, um eine effi­zi­en­te Strom­erzeu­gung zu gewähr­leis­ten.

 

Es gibt ver­schie­de­ne Arten von Wech­sel­rich­tern, dar­un­ter zen­tra­le Wech­sel­rich­ter, die für grö­ße­re Anla­gen ver­wen­det wer­den und den gesam­ten erzeug­ten Strom der Pho­to­vol­ta­ik­an­la­ge umwan­deln, sowie String-Wech­sel­rich­ter, die ein­zel­ne Strän­ge von Pho­to­vol­ta­ik­mo­du­len umwan­deln. Dar­über hin­aus gibt es auch Mikro-Wech­sel­rich­ter, die für jedes ein­zel­ne Pho­to­vol­ta­ik­mo­dul ver­wen­det wer­den und eine opti­ma­le Leis­tungs­er­fas­sung und ‑umwand­lung ermög­li­chen.

Die Aus­wahl des rich­ti­gen Wech­sel­rich­ters hängt von ver­schie­de­nen Fak­to­ren ab, dar­un­ter die Grö­ße der Pho­to­vol­ta­ik­an­la­ge, die Instal­la­ti­ons­um­ge­bung und die gewünsch­te Anwen­dung. Ins­ge­samt ist der Wech­sel­rich­ter ein unver­zicht­ba­res Bau­teil in Pho­to­vol­ta­ik­an­la­gen, das eine zuver­läs­si­ge und effi­zi­en­te Umwand­lung von Son­nen­en­er­gie in elek­tri­sche Ener­gie ermög­licht.

 

Bei der Auswahl eines Wechselrichters ist es wichtig,

- auf die Leis­tungs­fä­hig­keit des Geräts in Bezug auf die Grö­ße der Pho­to­vol­ta­ik­an­la­ge zu ach­ten, um eine opti­ma­le Ener­gie­er­zeu­gung sicher­zu­stel­len.

- Die Zuver­läs­sig­keit und Effi­zi­enz des Wech­sel­rich­ters sind eben­falls ent­schei­dend, um eine lang­fris­ti­ge und stö­rungs­freie Betriebs­zeit der Anla­ge zu gewähr­leis­ten.

- Außer­dem ist es wich­tig, dass der Wech­sel­rich­ter die erfor­der­li­chen tech­ni­schen Stan­dards und Zer­ti­fi­zie­run­gen erfüllt, um die Kom­pa­ti­bi­li­tät und Sicher­heit der Instal­la­ti­on zu gewähr­leis­ten.

 

Navigation

Fehler melden oder gewünschte
PV-Navi-ABC Begriffe nennen