Wir sind Aussteller
Suche
Suche
Close this search box.

PV-Navi-ABC:

Watt-Peak (Wp)

Die Watt-Peak (Wp) ist eine Maß­ein­heit für die Nenn­leis­tung von Photovoltaik(PV)-Modulen. Sie gibt an, wie viel elek­tri­sche Leis­tung ein Modul unter Stan­dard­test­be­din­gun­gen pro­du­zie­ren kann.

Die­se Bedin­gun­gen umfas­sen eine Bestrah­lungs­stär­ke von 1.000 Watt pro Qua­drat­me­ter, eine Zell­tem­pe­ra­tur von 25 Grad Cel­si­us und eine Luft­mas­se von 1,5.

 

Die Watt-Peak wird ver­wen­det, um die Leis­tungs­fä­hig­keit ver­schie­de­ner PV-Modu­le mit­ein­an­der zu ver­glei­chen und ist eine wich­ti­ge Kenn­zahl bei der Pla­nung und Dimen­sio­nie­rung von PV-Anla­gen. Je höher die Watt-Peak eines Moduls ist, des­to mehr Strom kann es unter opti­ma­len Bedin­gun­gen erzeu­gen.

Es ist jedoch wich­tig zu beach­ten, dass die tat­säch­li­che Leis­tung eines PV-Moduls je nach den vor­herr­schen­den Wet­ter­be­din­gun­gen und ande­ren Umwelt­fak­to­ren vari­ie­ren kann.

 

Navigation

Fehler melden oder gewünschte
PV-Navi-ABC Begriffe nennen