Wir sind Aussteller
Suche
Suche
Close this search box.

PV-Navi-ABC:

Sensitivitätsanalysen

Sen­si­ti­vi­täts­ana­ly­sen sind ein Instru­ment der Finanz­ana­ly­se, das ver­wen­det wird, um die Aus­wir­kun­gen von Ände­run­gen bestimm­ter Varia­blen auf die Ergeb­nis­se eines Pro­jekts oder einer Inves­ti­ti­on zu unter­su­chen.

Im Kon­text von Pho­to­vol­ta­ik bezie­hen sich Sen­si­ti­vi­täts­ana­ly­sen auf die Bewer­tung der Aus­wir­kun­gen von Varia­blen wie Solar­ein­strah­lung, Modul­prei­sen, Strom­prei­sen, staat­li­chen Anrei­zen, Finan­zie­rungs­kos­ten oder Betriebs- und War­tungs­kos­ten auf die Ren­ta­bi­li­tät von Solar­pro­jek­ten.

Durch die Durch­füh­rung von Sen­si­ti­vi­täts­ana­ly­sen kön­nen Inves­to­ren, Ent­wick­ler und Betrei­ber von Pho­to­vol­ta­ik-Anla­gen Risi­ken iden­ti­fi­zie­ren, Chan­cen erken­nen und fun­dier­te Ent­schei­dun­gen tref­fen, um die Wirt­schaft­lich­keit und den Erfolg ihrer Solar­pro­jek­te zu maxi­mie­ren.

 

Navigation

Fehler melden oder gewünschte
PV-Navi-ABC Begriffe nennen