Wir sind Aussteller
Suche
Suche
Close this search box.

PV-Navi-ABC:

Power-to‑X (PtX, deutsch: „Strom zu Alles“)

Unter dem Schlag­wort Power-to‑X (PtX, deutsch: „Strom zu Alles“) för­dert die Bun­des­re­gie­rung immer offen­si­ver die Trans­for­ma­ti­on der Wirt­schaft.

 

Power-to‑X: Strom rein, stoffliche Lösungen raus

Den Pro­zess der Umwand­lung von Strom in ande­re Stof­fe nen­nen Wis­sen­schaft­ler Power-to‑X, kurz: P2X. Über­setzt also: Strom zu X.

  • Bei Power-to-Gas (Strom zu Gas) ent­ste­hen gas­för­mi­ge Stof­fe wie Was­ser­stoff oder Methan.
  • Power-to-Che­mi­cals (Strom zu Che­mie) pro­du­ziert Che­mi­ka­li­en, die indus­tri­ell wei­ter­ver­ar­bei­tet wer­den.
  • Das Ergeb­nis von Power-to-Fuel (Strom zu Sprit) ist kli­ma­freund­li­cher Kraft­stoff.

Grü­ner Was­ser­stoff spielt in sämt­li­chen Power-to-X-Pro­zes­sen von P2X eine ent­schei­den­de Rol­le. So unter­sucht P2X Was­ser­stoff sowohl in sei­ner Her­stel­lung als auch sei­nem Trans­port und sei­ner Nut­zung.

Grü­ner Was­ser­stoff ent­steht, indem Wis­sen­schaft­ler durch Elek­tro­ly­se Was­ser unter Strom set­zen. Wird wäh­rend der Elek­tro­ly­se zusätz­lich noch CO2 hin­zu­ge­fügt (Ko-Elek­tro­ly­se), ent­steht Syn­the­se­gas – ein Gemisch aus Was­ser­stoff und Koh­len­mon­oxid (CO). P2X kon­zen­triert sich in sei­nen For­schun­gen einer­seits auf Grü­nen Was­ser­stoff und ande­rer­seits auf Syn­the­se­gas aus Grü­nem Was­ser­stoff und CO.

 

Wei­ter Infos auf der Home­page vom Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Bil­dung und For­schung
Power-to‑X: Strom rein, stoff­li­che Lösun­gen raus

 

Navigation

Fehler melden oder gewünschte
PV-Navi-ABC Begriffe nennen