Wir sind Aussteller
Suche
Suche
Close this search box.

PV-Navi-ABC:

Klimamigration

Die Kli­ma­mi­gra­ti­on bezieht sich auf die zuneh­men­de Anzahl von Men­schen, die auf­grund von Umwelt­ver­än­de­run­gen und kli­ma­ti­schen Extre­men ihre Hei­mat­or­te ver­las­sen müs­sen. Die­se Ver­än­de­run­gen kön­nen durch den Kli­ma­wan­del ver­ur­sacht wer­den und umfas­sen Phä­no­me­ne wie Dür­ren, Über­schwem­mun­gen, Wir­bel­stür­me, Wüs­ten­bil­dung und den Anstieg des Mee­res­spie­gels.

Die Kli­ma­mi­gra­ti­ons­kri­se stellt eine der größ­ten Her­aus­for­de­run­gen des 21. Jahr­hun­derts dar und betrifft Mil­lio­nen von Men­schen welt­weit. Sie kann zu sozia­len, wirt­schaft­li­chen und poli­ti­schen Kon­flik­ten füh­ren und hat weit­rei­chen­de Aus­wir­kun­gen auf die betrof­fe­nen Gemein­schaf­ten und Län­der.

Die Bewäl­ti­gung der Kli­ma­mi­gra­ti­ons­kri­se erfor­dert eine umfas­sen­de und koor­di­nier­te inter­na­tio­na­le Zusam­men­ar­beit, Maß­nah­men zur Anpas­sung an den Kli­ma­wan­del, die Stär­kung der Resi­li­enz von gefähr­de­ten Gemein­schaf­ten und die Unter­stüt­zung von Migran­ten und Flücht­lin­gen.

 

Sie­he dazu auf der Sei­te des Bun­des­mi­nis­te­ri­um für wirt­schaft­li­che Zusam­men­ar­beit und Ent­wick­lung (BMZ): Migra­ti­on und Kli­ma

oder auf der Home­page der Kli­ma­re­por­ter: Das gefähr­li­che Nar­ra­tiv der Kli­ma­mi­gra­ti­ons­kri­se

 

Navigation

Fehler melden oder gewünschte
PV-Navi-ABC Begriffe nennen