Wir sind Aussteller
Suche
Suche
Close this search box.

PV-Navi-ABC:

ENS

Die Abkür­zung “ENS” steht für “Ereig­nis- und Not­strom­steue­rung” und bezieht sich auf ein Sys­tem, das in Pho­to­vol­ta­ik (PV)-Anlagen ver­wen­det wird, um auf Ereig­nis­se wie Stö­run­gen im Strom­netz oder Not­fall­si­tua­tio­nen zu reagie­ren.

 

Hier sind eini­ge wich­ti­ge Aspek­te der ENS bei PV-Anla­gen:

Ereig­nis­über­wa­chung: Die ENS über­wacht kon­ti­nu­ier­lich das Strom­netz und erkennt Ereig­nis­se wie Span­nungs­schwan­kun­gen, Kurz­schlüs­se oder ande­re Stö­run­gen, die die Betriebs­si­cher­heit der PV-Anla­ge beein­träch­ti­gen könn­ten.

  1. Not­strom­ver­sor­gung: Im Fal­le eines Strom­aus­falls oder einer ande­ren Not­fall­si­tua­ti­on schal­tet die ENS auto­ma­tisch auf eine Not­strom­ver­sor­gung um, um die kon­ti­nu­ier­li­che Strom­ver­sor­gung zu gewähr­leis­ten. Dies kann die Akti­vie­rung von Back­up-Bat­te­rien, Die­sel­ge­ne­ra­to­ren oder ande­ren Not­strom­quel­len umfas­sen.
  2. Prio­ri­sie­rung von Ver­brau­chern: Die ENS prio­ri­siert die Ver­sor­gung von wich­ti­gen Ver­brau­chern, wie z.B. Sicher­heits­sys­te­men, Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ge­rä­ten oder lebens­er­hal­ten­den Sys­te­men, um sicher­zu­stel­len, dass die­se auch wäh­rend eines Strom­aus­falls wei­ter­hin mit Strom ver­sorgt wer­den.
  3. Netz­rück­wir­kun­gen mini­mie­ren: Die ENS kann auch dazu bei­tra­gen, Netz­rück­wir­kun­gen zu mini­mie­ren, indem sie die Ein­spei­sung von Solar­strom in das Strom­netz steu­ert und regelt. Dies kann dazu bei­tra­gen, Über­las­tun­gen oder Stö­run­gen im Strom­netz zu ver­mei­den.
  4. Auto­ma­ti­sie­rung: Die ENS arbei­tet in der Regel auto­ma­tisch und auto­nom, um auf Ereig­nis­se und Not­fall­si­tua­tio­nen zu reagie­ren. Sie kann mit ande­ren Steue­rungs­sys­te­men und Sen­so­ren in der PV-Anla­ge inte­griert sein, um eine naht­lo­se und effi­zi­en­te Betriebs­si­cher­heit zu gewähr­leis­ten..

 

Ins­ge­samt ist die Ereig­nis- und Not­strom­steue­rung (ENS) bei PV-Anla­gen ein wich­ti­ger Bestand­teil der Betriebs­si­cher­heit und Netz­syn­chro­ni­sa­ti­on, der dazu bei­trägt, die Zuver­läs­sig­keit und Leis­tungs­fä­hig­keit der PV-Anla­ge zu ver­bes­sern.

Durch die auto­ma­ti­sche Erken­nung und Reak­ti­on auf Ereig­nis­se und Not­fäl­le hilft die ENS, die Aus­fall­zei­ten zu mini­mie­ren und die kon­ti­nu­ier­li­che Strom­ver­sor­gung zu gewähr­leis­ten, sowohl für den Eigen­ver­brauch als auch für den Netz­ein­spei­sungs­be­trieb.

 

Navigation

Fehler melden oder gewünschte
PV-Navi-ABC Begriffe nennen