Wir sind Aussteller
Suche
Suche
Close this search box.

PV-Navi-ABC:

Blendgutachten

Ein Blend­gut­ach­ten bezieht sich auf eine Unter­su­chung oder Ana­ly­se, die durch­ge­führt wird, um poten­zi­el­le Blen­dun­gen durch Refle­xio­nen von Son­nen­licht auf Ober­flä­chen, wie bei­spiels­wei­se Solar­mo­du­le, Gebäu­de­fas­sa­den oder Fens­tern, zu bewer­ten und zu mini­mie­ren. Blen­dun­gen kön­nen uner­wünsch­te Aus­wir­kun­gen haben, wie z.B. visu­el­le Beein­träch­ti­gun­gen für Anwoh­ner, Ver­kehrs­teil­neh­mer oder Pilo­ten, sowie die Redu­zie­rung der Effi­zi­enz von Solar­an­la­gen.

Wegen der Blend-Gefahr für den Stra­ßen­ver­kehr sind in eini­gen Gebie­ten Deutsch­lands z.B. Hoch­glanz-Dach­zie­gel ver­bo­ten.

Es ist des­halb rat­sam ist im Ein­zel­fall zu prü­fen, ob es für den vor­ge­se­he­nen Stand­ort einer PV-Anla­ge Vor­schrif­ten zur Ein­ho­lung von Blend­gut­ach­ten gibt.

 

Navigation

Fehler melden oder gewünschte
PV-Navi-ABC Begriffe nennen