Wir sind Aussteller
Suche
Suche
Close this search box.

PV-Navi-ABC:

Ampere (A)

Maß­ein­heit für die elek­tri­sche Strom­stär­ke, Abkür­zung: A

Mul­ti­pli­ziert man die Strom­stär­ke (I) (in Ampè­re) mit der Span­nung (U) (Volt), so ergibt dies die Leis­tung (W) (Watt). 1 W = 1 VA. Der Begriff “Ampere” (A) ist bei PV-Anla­gen wich­tig, da er die Maß­ein­heit für die Strom­stär­ke ist, die von der PV-Anla­ge erzeugt und durch das elek­tri­sche Sys­tem fließt.

In PV-Anla­gen wird der erzeug­te Gleich­strom (DC) von den Solar­zel­len in Wech­sel­strom (AC) umge­wan­delt, der dann in das elek­tri­sche Netz ein­ge­speist oder lokal genutzt wird. Die Strom­stär­ke, gemes­sen in Ampere, ist ein ent­schei­den­der Fak­tor, der die Leis­tungs­fä­hig­keit und Effi­zi­enz der PV-Anla­ge sowie ihre Kom­pa­ti­bi­li­tät mit ande­ren Kom­po­nen­ten des elek­tri­schen Sys­tems beein­flusst.

Bei­spiels­wei­se müs­sen die elek­tri­schen Lei­tun­gen, Schutz­vor­rich­tun­gen wie Siche­run­gen oder Leis­tungs­schal­ter, Wech­sel­rich­ter und ande­re Kom­po­nen­ten der PV-Anla­ge so dimen­sio­niert sein, dass sie den erzeug­ten Strom sicher und effi­zi­ent ver­ar­bei­ten kön­nen. Ein Ver­ständ­nis der Strom­stär­ke ist auch wich­tig, um sicher­zu­stel­len, dass die PV-Anla­ge ord­nungs­ge­mäß betrie­ben wird und kei­ne Über­las­tun­gen oder ande­re Pro­ble­me auf­tre­ten, die die Leis­tungs­fä­hig­keit der Anla­ge beein­träch­ti­gen könn­ten.

Dar­über hin­aus wird die Strom­stär­ke oft ver­wen­det, um die Leis­tungs­fä­hig­keit und Pro­duk­ti­vi­tät von PV-Anla­gen zu bewer­ten. Die Anga­be der maxi­ma­len Strom­stär­ke, die von der PV-Anla­ge erzeugt wer­den kann (z. B. in Ampere pro Qua­drat­me­ter), ist eine wich­ti­ge Kenn­zahl, die bei der Pla­nung und Instal­la­ti­on von PV-Sys­te­men berück­sich­tigt wird, um deren Leis­tungs­fä­hig­keit zu maxi­mie­ren.

 

Navigation

Fehler melden oder gewünschte
PV-Navi-ABC Begriffe nennen