Wir sind Aussteller
Suche
Suche
Close this search box.

PV-Navi-ABC:

Amortisation

Die Amor­ti­sa­ti­on von Pho­to­vol­ta­ik (PV)-Anlagen bezieht sich auf den Zeit­raum, in dem die anfäng­li­chen Inves­ti­ti­ons­kos­ten für die Instal­la­ti­on einer PV-Anla­ge durch die ein­ge­spar­ten Ener­gie­kos­ten oder durch den Ver­kauf des erzeug­ten Stroms aus­ge­gli­chen wer­den. Typi­scher­wei­se wird die Amor­ti­sa­ti­ons­zeit in Jah­ren gemes­sen.

Die Amor­ti­sa­ti­ons­zeit hängt von ver­schie­de­nen Fak­to­ren ab, dar­un­ter die anfäng­li­chen Inves­ti­ti­ons­kos­ten der PV-Anla­ge, die Höhe der staat­li­chen För­de­run­gen oder Anrei­ze, die Strom­prei­se, die Effi­zi­enz der PV-Anla­ge und die Son­nen­ein­strah­lung am Stand­ort. In Regio­nen mit höhe­ren Son­nen­stun­den pro Jahr kann die Amor­ti­sa­ti­ons­zeit kür­zer sein.

Durch Fort­schrit­te in der PV-Tech­no­lo­gie und Ska­len­ef­fek­te sind die Kos­ten für PV-Anla­gen in den letz­ten Jah­ren erheb­lich gesun­ken, was zu kür­ze­ren Amor­ti­sa­ti­ons­zei­ten geführt hat. In vie­len Fäl­len beträgt die Amor­ti­sa­ti­ons­zeit für PV-Anla­gen heu­te weni­ger als zehn Jah­re, ins­be­son­de­re wenn staat­li­che Anrei­ze oder För­de­run­gen ver­füg­bar sind.

Nach­dem die PV-Anla­ge ihre Amor­ti­sa­ti­ons­zeit erreicht hat, erzeugt sie in der Regel vie­le wei­te­re Jah­re sau­be­re und kos­ten­güns­ti­ge Ener­gie. Dies ermög­licht es den Eigen­tü­mern, lang­fris­tig von nied­ri­ge­ren Ener­gie­kos­ten zu pro­fi­tie­ren und gleich­zei­tig einen Bei­trag zum Umwelt­schutz zu leis­ten, indem sie den Ver­brauch von fos­si­len Brenn­stof­fen redu­zie­ren und den Aus­stoß von Treib­haus­ga­sen ver­rin­gern.

 

Zur Amor­ti­sa­ti­on sie­he auch bei Stif­tung Waten­test

 

Navigation

Fehler melden oder gewünschte
PV-Navi-ABC Begriffe nennen