Wir sind Aussteller
Suche
Suche
Close this search box.

Zwölferhorn St. Gilgen: Erste energieautarke Seilbahn

Datum: 27. Februar 2024

Mit grüner Energie aufs Zwölferhorn

Die ers­te ener­gie­aut­ar­ke Seil­bahn welt­weit führt auf den Haus­berg in St. Gil­gen am Wolf­gang­see.

Die Zwöl­fer­horn Seil­bahn, die seit Herbst 2020 in neu­em Glanz erstrahlt, bringt ihre Gäs­te auf das von Natur aus schö­ne „Zwöl­fer­hörndl“. Von der puren Kraft der Natur wer­den die belieb­ten gel­ben und roten Gon­deln bald schon ange­trie­ben wer­den, denn die Zwöl­fer­horn Seil­bahn wird als ers­te Seil­bahn der Welt ener­gie­au­to­nom mit Son­nen­strom in Betrieb gehen.

 

Mit dem Pro­jekt set­zen die Ver­ant­wort­li­chen ein weg­wei­sen­des Zei­chen im Sin­ne von Nach­hal­tig­keit und Umwelt­schutz im Seil­bahn­be­trieb. Neben bereits getä­tig­ten Instal­la­tio­nen am Dach der Tal­sta­ti­on macht dies die Errich­tung einer Pho­to­vol­ta­ik­an­la­ge am süd­li­chen Hang der Berg­sta­ti­on mög­lich. Mit der beein­dru­cken­den Leis­tung der Anla­ge von 804 kWp kann der jähr­li­che Ener­gie­be­darf der Seil­bahn zu mehr als 90 % mit Son­nen­strom abge­deckt wer­den.

 

„Wir freu­en uns sehr dar­über, ein posi­ti­ves Zei­chen für unse­re Bran­che zu set­zen und einen Nach­weis dafür zu erbrin­gen, dass ein Seil­bahn­be­trieb ener­gie­aut­ark mög­lich ist und zum Abbau von CO2 bei­tra­gen kann“, zeigt sich Geschäfts­füh­rer Dkfm. Mario Stedi­le-Fora­do­ri über­zeugt.

 

PV-Anla­gen gesamt
Instal­lier­te Leis­tung: 879 kWp
Eng­pass­leis­tung: 766 kW
Modu­le: 2.044

 

Quel­le Text und Foto: Home­page Seilbahn.net

Hier kom­men Sie zum kom­plet­ten Arti­kel
Zwöl­fer­horn St. Gil­gen: Ers­te ener­gie­aut­ar­ke Seil­bahn

 

Navigation