Wir sind Aussteller
Suche
Suche
Close this search box.

Wäsche trocknen mit Wärme aus der Solarheizung

Datum: 11. Februar 2024

Innovationspreis für Miele-Solartrockner

Der Mie­le-Solar­trock­ner ist noch vor sei­ner offi­zi­el­len Markt-Ein­füh­rung vom Ost­baye­ri­schen Tech­no­lo­gie-Trans­fer-Insti­tut Otti, Bad Staf­fel­stein, mit dem Inno­va­ti­ons­preis 2013 aus­ge­zeich­net wor­den. Der Trock­ner nutzt für den Trock­nungs­vor­gang war­mes Was­ser aus der Hei­zungs­an­la­ge, die an eine Solar­ther­mie­an­la­ge ange­schlos­sen ist. Das Pro­jekt, das Mie­le bereits auf der IFA 2011 als Stu­die vor­ge­stellt hat, wur­de gemein­sam mit dem Pro­jekt­part­ner Sol­vis ent­wi­ckelt.

„Uns hat über­zeugt, dass in die­sem Sys­tem nicht Strom, son­dern Wär­me genutzt wird, um Wär­me zu erzeu­gen. Das Prin­zip Strom für Strom und Wär­me für Wär­me wird kon­se­quent und vor­bild­lich umge­setzt“, sagt Wolf­gang Schöll­kopf vom Baye­ri­schen Zen­trum für ange­wand­te Ener­gie­for­schung ZAE in sei­ner Lau­da­tio anläss­lich der Preis­ver­lei­hung. Zusätz­lich wer­de die Ener­gie­nut­zung effi­zi­ent durch die Rück­ge­win­nung der ein­ge­setz­ten Ener­gie.

Elek­tri­sche Ener­gie wird ledig­lich durch den Umwälz­pro­zess beim Hei­zungs­was­ser und der Pro­zess­luft sowie für die Trom­mel­be­we­gung und Rege­lung benö­tigt.

 

Der Solar­trock­ner hat die Ener­gie­ef­fi­zi­enz­klas­se A+++ und ist bis zu 80 Pro­zent spar­sa­mer als ein ver­gleich­ba­rer Wäsche­trock­ner.

 

Aus­schnitt aus Pres­se­mel­dung und Foto Mie­le:
Wäsche trock­nen mit Wär­me aus der Solar­hei­zung

Navigation