Wir sind Aussteller
Suche
Suche
Close this search box.

Trotz Denkmalschutz: Photovoltaik-Anlage für das Stadttheater in Klagenfurt

Datum: 1. Juli 2024
Photovoltaik-Anlage auf dem Dach des Stadttheaters Klagenfurt.

Nach­hal­tig­keit ist auch für das Stadt­thea­ter Kla­gen­furt (Österreich/Kärnten) ein gro­ßes The­ma. In Koope­ra­ti­on mit der Son­nen­kraft GmbH in St. Veit an der Glan wur­de im Mai 2024 eine Pho­to­vol­ta­ik-Anla­ge am Dach des Stadt­thea­ters instal­liert, die es ermög­licht, künf­tig rund 60.000 kW jähr­lich durch Son­nen­en­er­gie ein­zu­spa­ren.

Um nach­hal­tig zu wirt­schaf­ten, wur­den im Stadt­thea­ter Kla­gen­furt bereits von 2021 bis 2023 über 1900 Leucht­mit­tel in sämt­li­chen Berei­chen des Hau­ses auf LED-Tech­nik umge­stellt. Durch das enor­me Ein­spar­po­ten­ti­al beflü­gelt, kam es 2023 zu ers­ten Über­le­gun­gen zur Instal­la­ti­on einer Pho­to­vol­ta­ik-Anla­ge.

 

Das Thea­ter, als denk­mal-geschütz­tes Gebäu­de, unter­liegt stren­gen Auf­la­gen.

Nach Abspra­che mit dem Bun­des-denk­mal­amt und wei­te­ren zustän­di­gen Behör­den wur­de die Mon­ta­ge einer PV-Anla­ge im Bereich des Kup­fer­flach­dachs am Neu­bau des Hau­ses schließ­lich geneh­migt.

Bei der Anbrin­gung der Panee­le muss­te sicher­ge­stellt wer­den, dass die Anla­ge von der Stra­ße aus nicht sicht­bar ist, bzw. nicht stö­rend auf­fällt. Die 185 Panee­le wur­den  mitt­ler­wei­le mon­tiert und bil­den optisch eine Ein­heit mit dem Kup­fer­dach. Sie sind auf einem Schie­nen­sys­tem ange­bracht, das auf den Falz­stel­len des Kup­fer­dachs befes­tigt wur­de. Auf einer Gesamt­flä­che von 350 m² kann eine Nenn­leis­tung von bis zu 75kWp erzeugt wer­den.

 

Quel­le für Text und Foto: Ver­öf­fent­li­chung auf der Home­page vom Stadt­thea­ter Kla­gen­furt.

Hier kom­men Sie zu dem gesam­ten Arti­kel
»Son­nen­kraft« Pho­to­vol­ta­ik-Anla­ge für das Stadt­thea­ter

 

Sie­he auch in unse­rem PV-Navi-ABC PV Inter­na­tio­nal

Navigation