Wir sind Aussteller
Suche
Suche
Close this search box.

Städteranking: Kaiserslautern, Ulm und Ingolstadt führen beim Ausbau der Solarenergie

Datum: 11. Januar 2024

Wel­che Groß­städ­te neh­men eine Vor­rei­ter­rol­le beim Aus­bau erneu­er­ba­rer Ener­gien ein und wel­che Städ­te ste­hen hin­ten an?

Der Nach­hal­tig­keits­in­dex des Städ­te­ran­kings 2023 von IW Con­sult, Wirt­schafts­Wo­che und ImmoScout24 bewer­tet neben sozia­len und öko­no­mi­schen Indi­ka­to­ren auch öko­lo­gi­sche, wie die Solar- und Wind­leis­tung der Städ­te im Ver­hält­nis zur Ein­woh­ner­zahl.

  • Kai­sers­lau­tern ist unter den 71 Groß­städ­ten Spit­zen­rei­ter beim Aus­bau der Solar­ener­gie, gefolgt von Ulm und Ingol­stadt. 
  • Ber­lin, Frank­furt am Main und Ham­burg schnei­den beim Aus­bau der Solar­ener­gie im Ver­hält­nis zur Ein­woh­ner­zahl am schwächs­ten ab.  

 

Das im August von der Bun­des­re­gie­rung beschlos­se­ne Solar­pa­ket soll den Aus­bau von Solar­ener­gie beschleu­ni­gen. Wirt­schafts­mi­nis­ter Habeck for­dert dafür mehr Tem­po und weni­ger Büro­kra­tie.

Ziel ist es, den jähr­li­chen Aus­bau bis 2026 deutsch­land­weit auf 22 Giga­watt zu erhö­hen. Eine aktu­el­le Aus­wer­tung von IW Con­sult zusam­men mit Wirt­schafts­Wo­che und ImmoScout24 zeigt, wel­che Groß­städ­te in Deutsch­land eine Vor­rei­ter­rol­le bei der Solar- und Wind­ener­gie ein­neh­men und wel­che Städ­te hin­ten­an­ste­hen.

 

Quel­le: Pres­se­mit­tei­lung Immo Scout24 vom 21.11.2023

 

Navigation