Wir sind Aussteller
Suche
Suche
Close this search box.

PV-Anlagen — Frühlings-Check

Datum: 1. März 2024

Heu­te beginnt der Früh­lings­mo­nat:

Das ist eine opti­ma­le Zeit, um Pho­to­vol­ta­ik (PV)-Anlagen auf die kom­men­den son­nen­rei­chen Mona­te vor­zu­be­rei­ten.

 

Der “Früh­lings-Check” für PV-Anla­gen umfasst eine Rei­he von Maß­nah­men, um sicher­zu­stel­len, dass sie maxi­ma­len Ertrag erzie­len kön­nen.

  • Rei­ni­gung — Zunächst ist es wich­tig, die PV-Modu­le gründ­lich zu rei­ni­gen, um Staub, Schmutz und Abla­ge­run­gen zu ent­fer­nen, die sich im Lau­fe der Zeit ange­sam­melt haben. Eine sau­be­re Ober­flä­che ermög­licht eine effi­zi­en­te­re Licht­ab­sorp­ti­on und ver­bes­sert die Leis­tung der Anla­ge.
  • Beschä­di­gun­gen — Dar­über hin­aus soll­ten die Modu­le auf Beschä­di­gun­gen über­prüft wer­den, wie bei­spiels­wei­se Ris­se oder Ver­schmut­zun­gen, die die Leis­tung beein­träch­ti­gen könn­ten. Etwa­ige Defek­te soll­ten umge­hend beho­ben wer­den, um einen rei­bungs­lo­sen Betrieb sicher­zu­stel­len.
  • Neu­aus­rich­tung — Ein wei­te­rer wich­ti­ger Schritt ist die Über­prü­fung und gege­be­nen­falls Neu­aus­rich­tung der PV-Modu­le, um sicher­zu­stel­len, dass sie opti­mal zur Son­ne aus­ge­rich­tet sind. Durch eine prä­zi­se Aus­rich­tung kann die Son­nen­en­er­gie effi­zi­en­ter genutzt wer­den, was zu einem höhe­ren Ener­gie­er­trag führt.
  • Elek­tri­sche Kom­po­nen­ten — Zusätz­lich dazu ist es rat­sam, die elek­tri­schen Kom­po­nen­ten der Anla­ge zu über­prü­fen, ein­schließ­lich der Ver­ka­be­lung, der Wech­sel­rich­ter und der Siche­run­gen. Etwa­ige Pro­ble­me soll­ten beho­ben und die Anla­ge gege­be­nen­falls gewar­tet wer­den, um eine ein­wand­freie Funk­ti­on sicher­zu­stel­len.
  • Umge­bung — Neben die­sen tech­ni­schen Maß­nah­men ist es auch wich­tig, die Umge­bung der PV-Anla­ge zu berück­sich­ti­gen, indem bei­spiels­wei­se über­hän­gen­de Äste beschnit­ten wer­den, um eine maxi­ma­le Son­nen­ein­strah­lung zu gewähr­leis­ten.

 

Indem man die­se Schrit­te durch­führt, kann man sicher­stel­len, dass die PV-Anla­ge opti­mal auf die kom­men­den son­nen­rei­chen Mona­te vor­be­rei­tet ist und einen maxi­ma­len Ertrag an sau­be­rer, erneu­er­ba­rer Ener­gie lie­fert.

Text: PV-Navi

Navigation