Wir sind Aussteller
Suche
Suche
Close this search box.

Naturfreundliche Sonnenenergie für rund 3.000 Haushalte

Datum: 29. Juni 2024
Green Planet Energy und Landkraft Bürgerenergien planen neuen Biodiversitäts-Solarpark im niedersächsischen Dedendorf

Die Öko­en­er­gie­ge­nos­sen­schaft Green Pla­net Ener­gy plant gemein­sam mit der Genos­sen­schaft Land­kraft Bür­ger­en­er­gien Hoyaer Land einen neu­en Bio­di­ver­si­täts-Solar­park im nie­der­säch­si­schen Deden­dorf im Land­kreis Nienburg/Weser. Am 17. Mai wur­de die gemein­sa­me Betrei­ber­ge­sell­schaft gegrün­det und der Pacht­ver­trag unter­zeich­net. Der Solar­park soll auf einer Flä­che von ins­ge­samt 10,4 Hekt­ar ent­ste­hen, beson­ders natur­freund­lich gestal­tet wer­den und hohe Bio­di­ver­si­täts-Ansprü­che erfül­len.

„Die Ener­gie­wen­de ist nicht nur ein kli­ma­po­li­ti­sches, son­dern auch ein demo­kra­ti­sches Pro­jekt. Das zei­gen wir mit die­sem Solar­park: Die Bürger:innen vor Ort kön­nen mit­ma­chen und die Ener­gie­wen­de direkt vor Ort gestal­ten. Als Öko­en­er­gie­ge­nos­sen­schaft ist uns eine natur­freund­li­che Bau­wei­se beson­ders wich­tig – auch über die gesetz­li­chen Vor­ga­ben hin­aus. Bei die­sem Pro­jekt steht des­halb neben der Erzeu­gung sau­be­rer Ener­gie auch die För­de­rung der öko­lo­gi­schen Viel­falt im Vor­der­grund – wir pla­nen hier einen soge­nann­ten Bio­di­ver­si­täts-Solar­park“, so Juli­an Tien­cken, Geschäfts­füh­rer der für den Bau und Betrieb zustän­di­gen Toch­ter­fir­ma Green Pla­net Pro­jects.

 

Quel­le für Text und Foto: Pres­se­mit­tei­lung von Green Pla­net Ener­gy vom 22. Mai 2024

Hier kom­men Sie zu dem gesam­ten Text:
Green Pla­net Ener­gy und Land­kraft Bür­ger­en­er­gien pla­nen neu­en Bio­di­ver­si­täts-Solar­park im nie­der­säch­si­schen Deden­dorf

 

Navigation