Wir sind Aussteller
Suche
Suche
Close this search box.

E.ON Umfrage: Fast jeder dritte Hausbesitzer plant Installation einer Solaranlage bis Ende 2025

Datum: 4. April 2024
  • Etwa jeder fünf­te Befrag­te möch­te in den nächs­ten zwei Jah­ren ein E‑Auto (18 Pro­zent) anschaf­fen, cir­ca jeder sechs­te eine Wär­me­pum­pe (15 Pro­zent)
  • Jün­ge­re Haus­be­sit­ze­rin­nen und Haus­be­sit­zer wol­len Ener­gie­wen­de beson­ders häu­fig vor­an­trei­ben
  • Pho­to­vol­ta­ik-Inter­es­sier­te pla­nen über­durch­schnitt­lich oft auch die Inves­ti­ti­on in Elek­tro­au­to bzw. Wär­me­pum­pe

 

Die Haus­be­sit­ze­rin­nen und Haus­be­sit­zer in Deutsch­land wol­len die Ener­gie­wen­de im eige­nen Heim vor­an­trei­ben, wie eine aktu­el­le, reprä­sen­ta­ti­ve E.ON Stu­die zeigt: „Fast jeder drit­te Eigen­heim­be­sit­zer plant, in den nächs­ten zwei Jah­ren eine Solar­an­la­ge anzu­schaf­fen. In ein Elek­tro­au­to möch­te etwa jeder fünf­te inves­tie­ren, in eine Wär­me­pum­pe unge­fähr jeder sechs­te“, sagt Filip Thon, Vor­sit­zen­der der Geschäfts­füh­rung von E.ON Deutsch­land.

„Das Enga­ge­ment der Haus­be­sit­ze­rin­nen und Haus­be­sit­zer ist ein wich­ti­ger Bau­stein, um die Ener­gie­wen­de­zie­le zu errei­chen. Wir bei E.ON wol­len den Kli­ma­schutz in Deutsch­land gemein­sam mit unse­ren Kun­din­nen und Kun­den mit Pho­to­vol­ta­ik, Wär­me­pum­pen und Wall­bo­xen vor­an­trei­ben“, so Filip Thon wei­ter.

Durch­ge­führt hat die Umfra­ge das Mei­nungs­for­schungs­in­sti­tut Sta­tis­ta unter 2.000 Haus­be­sit­ze­rin­nen und Haus­be­sit­zern in Deutsch­land, die im eige­nen Haus leben.

 

Hier kom­men Sie zur kom­plet­ten Pres­se­er­klä­rung von e‑on vom 25.03.2024
E.ON Umfra­ge: Fast jeder drit­te Haus­be­sit­zer plant Instal­la­ti­on einer Solar­an­la­ge bis Ende 2025

Foto: PV-Navi

 

Navigation