Wir sind Aussteller
Suche
Suche
Close this search box.

Die Energiewende strahlt in Tübingen über alle (drei) Ohren

Datum: 24. März 2024

 

Die Flä­che des neu­en Solar­parks auf den Trauf­wie­sen ist rie­sig

Auf knapp acht Hekt­ar erstreckt sich das Are­al neben der Bun­des­stra­ße B27 in Fahrt­rich­tung Stutt­gart von der Abfahrt nach Lustnau/Bebenhausen/Böblingen bis zum swt-Solar­park „Lust­nau­er Ohren“. Die­ser war bis­lang der größ­te Frei­flä­chen-PV-Park Tübin­gens – und wird jetzt mit dem neu­en Pro­jekt gleich um das Acht­fa­che sei­ner Grö­ße über­trof­fen.

Das gesam­te Bebau­ungs­plan­ver­fah­ren konn­te in ein­ein­halb Jah­ren durch­lau­fen wer­den, nach­dem der Tübin­ger Gemein­de­rat im Juli 2022 den Bebau­ungs­plan auf­ge­stellt und ein früh­zei­ti­ges Betei­li­gungs­ver­fah­ren ange­sto­ßen hat­te. Von der Idee bis zur Umset­zung ver­gin­gen nur knapp zwei Jah­re. Die Stadt­wer­ke Tübin­gen haben den Solar­park kom­plett in Eigen­re­gie ent­wi­ckelt und set­zen das Pro­jekt nun zusam­men mit Fach­fir­men und Part­nern aus der Regi­on um.

 

Quel­le: Pres­se­mit­tei­lung der Stadt­wer­ke Tübin­gen vom 22.02.2024

Den kom­plet­ten Arti­kel fin­den Sie hier
Die Ener­gie­wen­de strahlt in Tübin­gen über alle (drei) Ohren: Bau­be­ginn für den größ­ten Solar­park der Regi­on

Foto: Aus der Luft ist der sym­me­tri­sche Auf­bau der Unter­kon­struk­tio­nen bereits gut sicht­bar. Das drit­te “Ohr” der B27 ist bereits voll­stän­dig für die Mon­ta­ge der PV-Modu­le vor­be­rei­tet. (Foto: swt/Stromer)

 

Navigation